www.galloway.de

Qualitätsfleisch vom Robustrind Galloway

Galloway-Herde


Das Thema »gesunde und bewusste Ernäh­rung« ist heute aktueller denn je! Immer mehr Verbraucher setzen sich damit ausein­ander und erkennen, daß Fleisch nicht gleich Fleisch ist! Es gibt heute eine wachsende Konsu­menten­gruppe, der es um »Qualität« statt um »Quanti­tät« geht.
Wer die Qualitäts­frage stellt, muß sich aber auch mit folgenden Fragen ausein­ander­setzen: Welche Rinder­rasse liefert qualitativ hoch­wertiges Fleisch? Welche Rinder lassen sich art­gerecht und öko­lo­gisch halten? Können Rinder ohne inten­sive Fütte­rung und Stall­mast ökono­misch gehal­ten werden? Gibt es Rinder, die man 24 Monate im Freien halten kann? Wo sind die Rinder­züchter, die Tiere nicht aus­schließ­lich nach den täg­lichen Zunahmen bewerten und behandeln, sondern eine tier­gerechte, »sanfte« Rinder-Philo­sophie und -Aufzucht betreiben?

Wir Galloway-Züchter können solche Fragen klar beantworten:

Das Robustrind GALLOWAY ist dasjenige, dessen Fleisch zu Recht das Attribut »Gesund­heits­fleisch« tragen kann. Nur Gallo­ways besitzen die gene­tische Veran­lagung, bei ganz­jähriger Frei­land­hal­tung selbst auf Grenz­ertrags­böden in Land­schafts­schutz- und Natur­schutz­gebieten aus karger Futter­grund­lage eine exzel­lente Fleisch­quali­tät zu bilden. Und in ganz Deutsch­land kann man sie finden: die engagierten Züchter reinrassiger Galloways, die sich für eine ökologische und ökonomische Rinderzucht entschieden haben. Die Mutterkuhhaltung im Herdenverband, eine geringe Besatzdichte und der Verzicht auf leistungsfördernde Zufütterung und Medikamenteneinsatz paßt genau in die Lücke zwischen intensiver Landwirtschaft und Flächenstillegungen, die es gilt, ökologisch und ökonomisch sinnvoll auszufüllen.


Durch die artgerechte Lebensweise der Galloways entsteht hochwertiges "Qualitätsfleisch vom Robustrind Galloway"

Qualitätsfleisch vom Robustrind Galloway aus Schleswig-Holstein

Die Landwirtschaftskammer Schleswig-Hol­stein hat dieses quali­tativ hoch­wertige Galloway-Fleisch mit einem neuen Güte­zeichen versehen:

"Qualitätsfleisch vom Robust­rind GALLOWAY aus Schleswig-Holstein"

Galloway-Zuchtbetriebe in Schleswig-Holstein mit diesem Güte­zeichen – es sind zur Zeit 30 Betriebe – werden durch die Land­wirtschafts­kammer Schleswig-Holstein kontrolliert.

Qualitätskriterien

Folgende Kriterien sind einzuhalten:


Die Einhaltung dieser Kriterien gewährleistet "Qualitätsfleisch vom Robustrind GALLOWAY, hergestellt und geprüft in Schleswig-Holstein".

Merkmale und Vorzüge

Weitere Informationen

In Schleswig-Holstein wurde eine Marketing­konzeption ent­wickelt, die nicht über Preis­kampf und Massen­ware den Markt erobern will. Statt­dessen ist es gerade die Besin­nung auf Beschrän­kung, auf Klasse statt Masse, auf Quali­tät statt Quanti­tät, die das Geheim­nis des Erfol­ges ausmacht. Weitere Informa­tionen erteilt die

Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein
Holstenstraße 106/108
24103 Kiel
Tel. 0431 / 9797-0
Fax 0431 / 9797-130